Leistungsüberprüfung mittels CP-Test

Da die ersten Rennen noch weiter auf sich warten lassen ist momentan genug Zeit, die Leistungsentwicklung der letzten Trainingsmonate zu überprüfen und zu analysieren.

In diesem Fall betrachten wir einen Critical-Power Test (nähere Informationen dazu finden sich im Sport Science Blog #4), der im April von Ausdauerwerkstatt Athlet Marco Breitenberger durchgeführt wurde. Dabei wurde ein Protokoll verwendet, welches die 3-7-12min Leistung testet.

Folgenden Leistungswerte wurden dabei erbracht:

- 3min: 512Watt

- 7min: 420 Watt

- 12min: 385 Watt

Daraus ergibt sich eine CP von 342 Watt (~5,0 Watt/kg) und eine Wprime von etwa 31492Joule.




Erwähnenswert ist dabei, dass in den letzten Monaten noch keine Trainings über der anaeroben Schwelle durchgeführt wurden, sondern der Fokus auf einen langfristigen Leistungsaufbau gelegt wurde: viel Grundlagentraining, längere extensive Intervalle und kraftbetonte Intervalle mit niedrigen Trittfrequenzen. Daher ist anzunehmen, dass mit der Zunahme an hochintensiven und spezifischen Intervallen die Leistung in der Vorbereitung auf die ersten Wettkämpfe noch um einige Prozent erhöht werden kann!

352 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Analyse/Auswertung von LIT Einheiten Im ersten Blogpost dieser Serie widmeten wir uns einem Teil des Trainings, welcher in der Wissenschaft womöglich nicht die verdiente Aufmerksamkeit bekommt. In den

Das Verständnis der Begriffe Belastung und Beanspruchung ist essenziell, um die Reaktion des Trainings auf den menschlichen Organismus zu verstehen. Der folgende Blogeintrag soll dazu beitragen, dass